P0117 2000 FORD F150 - Motorkühlmitteltemperaturkreis mit niedrigem Eingang | Auto-Codes | cardigital.net

P0117 2000 FORD F150 - Motorkühlmitteltemperaturkreis mit niedrigem Eingang



Mögliche Ursachen

  • Niedriger Motorkühlmittelstand
  • Fehlerhafter Motorkühlmitteltemperatursensor (ECT)
  • Thermostat des Motorkühlmittels defekt
  • Der Kabelsatz der Motorkühlmitteltemperatur (ECT) ist offen oder kurzgeschlossen
  • Elektrischer Anschluss des Motorkühlmitteltemperatursensors (ECT) Schlechter elektrischer Anschluss Was bedeutet das?

    Technische Notizen

    Zeigt an, dass das Sensorsignal unter dem Minimum des Selbsttests liegt. Der ECT-Sensor muss mindestens 0,2 Volt oder 121 ° C (250 ° F) betragen. Hinweis Bei einigen Fahrzeugen, die nicht mit einem ECT-Sensor ausgestattet sind, kann CHT verwendet werden und diesen Fehlercode setzen. Was bedeutet das?

    Wann wird der Code erkannt?

    Eine zu niedrige Spannung vom Sensor wird an das ECM gesendet.

    Mögliche Symptome

  • Motorleuchte EIN (oder Wartung der Motorwarnleuchte)

    P0117 2000 Ford F150 Beschreibung

    Die Motorkühlmitteltemperatur (ECT) Sensor wird zur Erfassung der Motorkühlmitteltemperatur verwendet. Der Sensor modifiziert ein Spannungssignal vom Engine Control Module (ECM). Das modifizierte Signal kehrt zum zurück ECM als Motorkühlmitteltemperatur-Eingang. Der Sensor verwendet einen Thermistor, der empfindlich auf Temperaturänderungen reagiert. Der elektrische Widerstand des Thermistors nimmt mit steigender Temperatur ab.

  • Vorheriger Artikel

    P0150 2006 NISSAN MAXIMA - Luft-Kraftstoff-Verhältnis-Schaltkreis Bank 2 Sensor 1

    Nächster Artikel

    P1117 2006 FORD FUSION - Motorkühlmitteltemperatursensor intermittierend