P1CBD - Überhitzung der Hydraulikpumpe | Auto-Codes | cardigital.net

P1CBD - Überhitzung der Hydraulikpumpe



Mögliche Ursachen

  • Flüssigkeitsstand des Getriebehydrauliksystems
  • Undichtigkeiten an der Getriebehydraulik
  • Fahrerfahrgewohnheiten
  • Faulty Transmission Control Module (TCM) Was bedeutet das?

    Mögliche Symptome

  • Motorleuchte EIN (oder Wartung der Motorwarnleuchte)

    P1cbd Beschreibung

    Diese Diagnose prüft auf einen Übertemperaturzustand der hydraulischen Elektropumpe (EP). Zum Beispiel kann ein Flüssigkeitsleck oder übermäßiges Schalten (überhöhte Häufigkeit der vom Fahrer angeforderten Schaltvorgänge) diesen Zustand verursachen. Das Transmission Control Module (TCM) führt eine Übertemperaturdiagnose basierend auf der internen Pumpentemperatur (Rotor und Bürsten) durch, die vom Wärmemodell der Pumpe geschätzt wird. Bestimmte Wiederherstellungsaktionen können aktiviert werden, um eine Überhitzung der Pumpe zu verhindern. Die Diagnoseüberwachung basiert auf drei Schwere- und Erholungsniveaus, indem die geschätzte EP-Bürstentemperatur mit drei verschiedenen Schwellenwerten verglichen wird: Temp 1 ist eine dynamische Schwelle und ist eine Funktion des Pumpenzyklus. Temp 2 ist eine dynamische Schwelle und ist eine Funktion des Pumpentaktes und des übermäßigen Schaltens. Temp 3 ist eine feste Schwelle und entspricht der maximal berechneten Pumpentemperatur.

    P1CBD Informationen für bestimmte Marken

  • P1CBD CHRYSLER Überhitzung der Hydraulikpumpe
  • P1CBD DODGE Überhitzung der Hydraulikpumpe
  • P1CBD FIAT-Hydraulikpumpe Überhitzung
  • JEEP-Hydraulikpumpe P1CBD Überhitzung
  • Vorheriger Artikel

    P0150 2006 NISSAN MAXIMA - Luft-Kraftstoff-Verhältnis-Schaltkreis Bank 2 Sensor 1

    Nächster Artikel

    C0075 PONTIAC - Fehlfunktion des ABS-Magnetventils 2 vorne rechts