P0606 2010 FORD FUSION - Interner Kommunikationsfehler der ECM | Auto-Codes | cardigital.net

P0606 2010 FORD FUSION - Interner Kommunikationsfehler der ECM



Mögliche Ursachen

  • Das Antriebsstrangsteuermodul (PCM) ist möglicherweise fehlerhaft
  • Der Kabelstromkreis des Antriebsstrangsteuermoduls ist unterbrochen oder kurzgeschlossen
  • Der Massekreis des Kabelbaum-Steuermoduls ist unterbrochen oder kurzgeschlossen
  • Fehler bei der Modulprogrammierung Was bedeutet das?

    Technische Notizen

    Überprüfen Sie die PCM-Sicherung. Wenn die Sicherung in Ordnung ist, löschen Sie zunächst den Code. Wenn der Code zurückkommt, müssen Sie möglicherweise das PCM neu programmieren oder austauschen. Was bedeutet das?

    Wann wird der Code erkannt?

    Zeigt an, dass am ECM ein interner Speicherfehler aufgetreten ist.

    Mögliche Symptome

  • Motorleuchte EIN (oder Wartung der Motorwarnleuchte)
  • Motor startet möglicherweise nicht

    P0606 2010 Ford Fusion Beschreibung

    Das Motorsteuerungsmodul (ECM) überwacht ständig den internen Speicherstatus, die internen Schaltkreise und die Ausgangssignale an den Drosselklappenantrieb. Diese Selbstkontrolle stellt sicher, dass die ECM funktioniert einwandfrei. Wird eine Störung festgestellt, wird die ECM stellt den Code ein und beleuchtet das Motorlicht.

  • Vorheriger Artikel

    P0150 2006 NISSAN MAXIMA - Luft-Kraftstoff-Verhältnis-Schaltkreis Bank 2 Sensor 1

    Nächster Artikel

    C0075 PONTIAC - Fehlfunktion des ABS-Magnetventils 2 vorne rechts