P0141 1999 HONDA ODYSSEY - O2 Bank 1 Sensor 2 Funktionsstörung des Heizkreises | Auto-Codes | cardigital.net

P0141 1999 HONDA ODYSSEY - O2 Bank 1 Sensor 2 Funktionsstörung des Heizkreises



Mögliche Ursachen

  • Fehlerhafter Sensor für beheizten Sauerstoff (H2OS) Bank 1 Sensor 2
  • Sensor für beheizten Sauerstoff (H2OS) Bank 1 Sensor 2-Stromkreis
  • Sensor für beheizten Sauerstoff (H2OS) Bank 1 Sensor 2-Stromkreis ist kurzgeschlossen mit Masse
  • Sensor für beheizten Sauerstoff (H2OS) Bank 1 Sensor 2 Stromkreis schlecht
  • Fehlerhaftes Motorsteuerungsmodul (ECM) Was bedeutet das?

    Technische Notizen

    Der Code bedeutet, dass ein Problem mit dem Heizelementkreis des beheizten Sauerstoffsensors vorliegt. Das Steuermodul überwacht, wie lange der Sensor benötigt, um sich aufzuwärmen und ein ausreichendes Signal zu senden. Der Code wird ausgelöst, wenn der Sensor zu lange zum Aufwärmen braucht. Wenn Wasser in den Anschluss des beheizten Sauerstoffsensors gelangt, kann die Sicherung des beheizten Sauerstoffsensors durchbrennen. Prüfen Sie vor dem Austauschen des Sensors den Zustand der Sicherung und der Anschlüsse des beheizten Sauerstoffsensors. Wenn der Sensor und der Stecker in Ordnung sind, wird das Problem normalerweise durch den Austausch des O2-Sensors 1 behoben. Was bedeutet das?

    Wann wird der Code erkannt?

    Die Stromstärke im hinteren Heizkreis der beheizten Lambdasonde liegt außerhalb des normalen Bereichs.

    Mögliche Symptome

  • Motorleuchte EIN (oder Wartung der Motorwarnleuchte)
  • Möglicher höherer Kraftstoffverbrauch als üblich

    P0141 1999 Honda Odyssey Beschreibung

    Sauerstoffsensoren (O2S) oder beheizte Sauerstoffsensoren (HO2S) müssen eine Mindestbetriebstemperatur von 750 Grad F erreichen, um ein genaues Spannungssignal zu erzeugen. Je schneller der beheizte Sauerstoffsensor diese Temperatur erreicht, desto schneller sendet der Sensor ein genaues Signal an das Motorsteuergerät (ECM).

    Um die erforderliche Temperatur zu erreichen, ist ein Heizelement im beheizten Sauerstoffsensor enthalten. Das ECM steuert das beheizte Sauerstoffsensor-Heizelement basierend auf Signalen von der Motorkühlmitteltemperatur und der Motorlast. Das ECM steuert den Heizelementkreis, indem der Strom zur Erde fließt.

    Das ECM überwacht das durch die Heizelementschaltung empfangene Spannungssignal und ermittelt den Zustand der Schaltung durch Vergleichen der ermittelten Spannung mit den Werksspezifikationen.

  • Vorheriger Artikel

    P1544 CADILLAC - A / C-Kühlmittelzustand Sehr niedrig

    Nächster Artikel

    P1118 HYUNDAI - Motorstörung des elektronischen Drosselsystems